2016. június 23., csütörtök

GEBETSDIENST FÜR STERBENDE



Herzlich Willkommen!

Wir sind eine katholische Gebetsgemeinschaft und wir bieten hier die folgenden Möglichkeiten an:

Sollten Sie eine/n Sterbende/n in Ihrer Umgebung haben, schreiben Sie uns hier einfach einen Kommentar. Sie können auch auf unserer Facebook-Seite einen Eintrag schreiben.  Es werden für sie/ihn täglich in der laufenden Woche ungefähr 10-20 Leute beten. 

Für den Notfall können Sie uns für Ihre/n Sterbende/n eine SMS schicken (+491799511437 oder +436506341523), dann werden 30-35 Leute  für Ihre/n Sterbende/n unverzüglich einmal beten.

Wenn Sie für die anderen Bitten mitbeten würden - wenn auch nur ein kurzes Gebet -, wäre es für die Sterbenden eine große Hilfe.

Auch für Ihre Rückmeldung wären wir sehr dankbar.

Wie funktioniert all das?

Mein Name ist Kata Templom, ich bin eine ungarische Dipl.- Psychologin, Psychoonkologin, Trauerbegleiterin - ich bin die Leiterin dieser Gebetsgemeinschaft seit 2007, als ich diese Gruppe gegründet habe. Unsere Mitglieder sind europaweit lebende Ungarn, mehrere von ihnen leben – wie ich seit 2013 in Berlin – im deutschsprachigen Raum. Die Mitglieder (ca. 10-20 Leute) schicken mir jede Woche ihre Anliegen, die ich sonntags auf unserem Homepage veröffentliche und für die unsere Mitglieder in der folgenden Woche täglich beten. Die hier eingelangten Anliegen füge ich einfach zu unserer Liste hinzu.

Wir haben auch einen SOS Gebetsdienst mit ca. 30-35 Mitgliedern. Wenn jemand in einer dringenden Not der Leiterin des SOS Gebetsdienstes eine SMS schickt, schickt sie diese weiter an die Teilnehmer/innen, die für dieses Anliegen umgehend einmal beten. Ihre Bitte für eine/n Sterbende/n leite ich an unseren SOS Gebetsdienst weiter.

2 megjegyzés:

Noemi írta...

Kedves Kata!

Azt szeretnem megkerdezni, hogy gyogyithatatlan beteg is kérheti az Önök imadsagat?
Elore is koszonom valaszat!
Tisztelettel :Noemi

Hortus Carmeli írta...

Kedves Noémi,

az attól függ, hogy mi az a gyógyíthatatlan betegség. Ha ez egy olyan súlyos betegség, ami komolyan megrövidíti az életet, akkor igen. Egyébként az imaközösség heti kéréseihez érdemes csatlakozni a kéréssel.

A legjobbakat!
Kata